Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

Billy01Ein Brief an Billy von seinem Frauchen...

Lieber Billy,
nun bist Du schon zwei Jahre bei mir, aber es kommt mir viel länger vor. Ich weiss noch ganz genau, als ich Dein Profil im Internet gesehen habe und sofort gedacht habe: "Er ist es !" Als ich Dich dann bei deiner Pflegemama besucht habe und live gesehen habe, da war es ganz um mich geschehen. Du warst so freundlich und offen. Wir sind dann mit Dir spazieren gegangen und ich wusste, dass ich nicht ohne Dich nach Hause fahren würde. Du bist problemlos mit ins Auto gestiegen. Ich habe mich mit Dir auf die Rückbank gesetzt und du hast dich gleich dicht an mich gekuschelt und Deinen Kopf auf meine Beine gelegt. Das war ein schönes Gefühl und ich habe in diesem Moment eine enge Verbundenheit mit Dir gespürt und ich wusste, ich werde Dich vor allem Bösen beschützen und Dich nie wieder hergeben...

lilly2012Liebe Zypernhunde e.V.,

jetzt ist Lilly schon gut zwei Jahre bei uns und wir hätten es nicht besser haben können. Sie passte vom ersten Moment an perfekt zu uns in die Familie und dabei ist es geblieben. Wie sagte der Schornsteinfeger, der ihre Geschichte kennt, einmal so schön zu ihr: "Na Lilly, da hast Du aber einen Sechser im Lotto gehabt." "Nee", erwiderte ich, "den hatten wir mit ihr." Besser und kürzer lässt sich unser Zusammenleben nicht beschreiben...

starkyHallo!
Für alle die es noch nicht wissen, ich bin Starky, höre aber jetzt auf den Namen Barney. Ich bin ein männlicher Zypernpudel, ein Jahr alt, hübsch und außerdem ein unheimlich charmanter und cooler Typ.
Meine Kindheit habe ich auf Zypern verbracht und kam nun, am 10.10.2012, mit einem großen weißen Vogel nach Deutschland gereist. Dort wurde ich von meiner Pflegemutter und zwei weiteren Personen begrüßt, die sich später als meine neue Familie und Nachbarn meiner Pflegestelle herausstellen sollten.

sonjaWir sind immer noch total begeistert, Sonja ist ein zauberhaftes kleines Mädel, überhaupt nicht ängstlich und zu anderen Hunden und auch Menschen zutraulich. Sie hört perfekt, entfernt sich nicht weit und hat außer zu Vögeln (Gott sei Dank) keinen Jagdtrieb. Sie bleibt auch schon mal 2-3 Stunden alleine. Wir haben sie auch schon zu einem Straßenfest und einer vorweihnachtlichen Ausstellung mitgenommen, sie macht alles mit, sie ist eben perfekt.

sissyHallo liebe Hundefreunde,

Sissy ist mein Name und seit 4 Wochen lebe ich erst in meiner Familie und da werde ich genau so wie ich bin geliebt.

Ich hätte mir nie - aber auch wirklich niemals vorstellen können, dass ein Hund nicht vertrocknete Gräser oder Blätter essen muss, um nicht gar so ein extremes Leeregefühl im Magen spüren zu müssen.

zitaHallo,

1 Jahr ist die kleine Zita nun schon bei uns. Vermittelt durch Hazel Hawes mussten wir 2 lange Monate warten, bis sie endlich in Hamburg ankam und wir sie zu uns holen durften.
Die ersten Tage war sie doch noch recht schüchtern, aber unser Großer hat sich sofort super mit ihr verstanden und mittlerweile sind die beiden ein Herz und eine Seele.

umbaIm Dezember des Jahres 2010 hatte ich ein großes Weihnachtsgeschenk, als mich liebe Menschen auf Zypern an der Autobahn aufsammelten und in das Julia Tierheim brachten. An Weihnachten 2011 war ich dann ca. 3,5 Jahre und schon ein wenig traurig, dass ich immer noch im Tierheim war und kein eigenes Zuhause haben durfte. Aber ich will nicht undankbar sein, denn alle dort waren ganz lieb zu mir und haben mit Hilfe netter Menschen in Deutschland versucht, eine Lösung für mich zu finden.

franzi„Vom Besinnungsweg ins Allgäu“, so könnte man den Weg von Franzi zu uns beschreiben.

An einem Sonntag waren wir in Nesselwang auf dem Besinnungsweg spazieren und danach, als wir wieder zu Hause waren, habe ich Franzi auf der Shelter-Seite gesehen. Sie schaute mich direkt an und von da an war klar, dass ich bzw. wir dieser kleinen Maus gerne ein neues Zuhause geben wollten.

millieLiebes Zypernhundeteam,

seit 3 Wochen sind wir sehr glücklich mit unserer Millie und es wird immer schöner. Anfangs war sie sehr zurückhaltend aber nicht ängstlich. Jetzt springt sie durch den Garten wie ein junger Hund. Wir sind sehr dankbar dafür, dass ihr uns ehrlich gesagt habt, dass Millie schwer hört und eine Herzschwäche hat.

nellyLiebe Freunde der Zypernhunde,

nun bin ich schon auf den Tag genau 3 Monate in meinem neuen zu Hause. Heute möchte ich Euch viele Grüße schicken und Euch mitteilen, dass es mir gut geht!

Ich habe Euch ein paar Bilder beigefügt. Die zeigen mich mit meinem Kumpel Lucky. Wir toben zusammen über die Wiesen und können gar nicht genug davon bekommen.

xcaliburXcalibur heißt jetzt Kalli Buhr. Kalli arbeitet Vollzeit mit mir im Hospiz.

Er ist ein super toller kleiner Hund, er hat ein wahnsinniges Gespür für Menschen und ihre Bedürfnisse. Als wir ihn am ersten Abend nach Hause gebracht haben, hat er nur kurz die Wohnung inspiziert, gar nicht wie ein Hund, der neu in eine Familie kommt sondern wie ein Hund der ein paar Tage weg war und nun erst mal guckt, ob seine Leute die Möbel auch nicht umgestellt haben.

mickeyMoin,

hier bin ich (Mickey) für eine kurze Information über mein neues Zuhause.
Endlich habe ich ein tolles Zuhause gefunden. Ich lebe mit 3 weiteren Hunden und 5 Katzen natürlich auch mit Herrchen und Frauchen, sowie mit meinem kleinen Frauchen (5) und Oma (85) zusammen.
Mein kleines Frauchen gibt mir immer Leckerli und Streicheleinheiten oder spielt mit mir im Garten.

Hallo liebe Freunde von Zypernhunde.de,
jetzt ist es an der Zeit, dass wir endlich mal über unsere kleine Gabby-Maus berichten.

gabbyWie sollen wir anfangen, über Gabby gibt es einfach nur Positives zu berichten. Sie ist erst seit dem 10.10.12 bei uns und schon jetzt aus unserem Leben überhaupt nicht mehr wegzudenken. Es war von Anfang an so was von problemlos mit ihr, einfach unglaublich.

Eigentlich hatten wir uns ja vorgenommen, mit dem neuen Hund gleich eine Hundeschule zu besuchen, aber Pustekuchen, dass hatte Gabby sich ganz anders gedacht. Was soll ich in der Hundeschule, ich kann doch schon alles! Und so war es auch von Beginn an.

titchyHallo alle zusammen......hier ist Titchy und ich heiße schon seit längerer Zeit Yoyo.
Seit meiner Ankunft am 15.05.12 in Hamburg habe ich allerhand erlebt.
Ich hätte nie gedacht, daß ich mit meiner damaligen Mitfahrgelegenheit einmal richtig viel zu tun haben würde.
Nun aber die Geschichte mal ganz von vorne........

elsaKleines unsicheres Hündchen ohne Selbstvertrauen???? Das war einmal...

Elsa wird jeden Tag mutiger. Mittlerweile ist sie in gewohnten Umgebungen wie zu Hause oder auf Spaziergängen ein selbstbewusstes neugieriges Hündchen.

Fremden Menschen gegenüber ist sie noch sehr zurückhaltend, aber wenn unsere andere Hündin Asana hingeht, geht sie auch (noch etwas vorsichtig und mit Abstand) hin. Elsa verträgt sich mit allen Hunden und Katzen, nur wenn´s um Streicheleinheiten geht, ist sie etwas neidisch und möchte immer an erster Stelle stehen.

quippsMein Glück aus zweiter Hand (Quipps jetzt Fips)

Mein Leben begann erst nicht so gut, ich wurde als ganz kleines Baby ausgesetzt und in ein Tierheim gebracht. Alle waren super lieb zu mir, es wurde ein Foto gemacht und in eine Bildertafel gesteckt. Leider war ich immer etwas schüchtern und so vergaß man von mir ein neues Bild als junger, sehr gut aussehender Jugendlicher zu machen. Eines Tages nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und schaute einer Tierschützerin mit meinem traurigen Blick in die Augen. Meinem Blick kann nämlich keiner wiederstehen und so kam ich dann am 29.06.2012 mit Herrn Schoeller nach Hamburg.

sheebaWir suchten schon sehr lange einen Hundefreund und fuhren lange von Tierheim zu Tierheim, bis wir eines Tages Sheeba im Internet fanden. Natürlich bewarben wir uns sofort für sie und bekamen noch am selben Abend einen Anruf. Wir konnten kaum glauben, dass so ein toller Hund schon seit so langer Zeit ein neues zuhause sucht. So nahm unser Glück seinen Lauf!!

Am 14. Juli war es nach endlosem Warten endlich soweit und wir fuhren zusammen mit einer der beiden Collie-Damen nach Flensburg zur Pflegestelle „Husky und Co.“.

goodysGoody geht es sehr gut und wir kommen wunderbar mit ihm zurecht.

Nach nun fast 3 Monaten im neuen Zuhause, hier ein kurzes Update und einige Bilder von unserem Familienmitglied:
Goody hat sich sehr schnell und gut an uns und sein neues Zuhause gewöhnt, wobei bei allem was Neu für ihn war, hat er sich ängstlich zurückgezogen. Das war z.B. als mein Mann eine Krawatte trug oder ich einen Rock, sogar eine andere Farbe der Jacke hat ihn erschreckt.

paddySo, nun wird es aber Zeit, dass ich mal berichte, wo ich untergekommen bin...

Nach meinem Flug, an dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an meinen Flugpaten, musste ich zuerst einmal den norddeutschen Regen kennenlernen. Im Auto wurde es dann umso schöner! So ein fremder Mann (der ist jetzt mein Herrchen!) fütterte mich mit leckerer Fleischwurst... Super, also raus aus der Flugbox und her damit.
Das war schon mal gut, aber dann kam es noch besser! Mein neues Frauchen setzte sich zu mir auf die Rückbank, das Auto startete und die Fahrt ging ab. Ich fühlte mich gleich richtig wohl, machte die Augen zu und ließ mich von meinem neuen Frauchen kraulen...

jackHallo meine lieben Zypernhundefreunde, ich bins, der kleine, faule Jacky!

Nun bin ich schon eine ganze Weile in Deutschland (seit ca.6 Monaten). Hier in Bayern fühle ich mich sehr wohl. Ca.60 km von München entfernt ist mein schönes Zuhause.
Meine Familie ist sehr liebevoll und führsorglich. Ich esse sehr viel und bin von Anfang an brav und geduldig, wenn meine Lieben nicht zu Hause sind. Aber wenn sie alle kommen, kriege ich mich fast nicht ein, vor Freude. Dann werden erstmal Bussis verteilt!!! Ich spiele gerne mit dem Tennisball zusammen mit meinem 12 jährigen Freund, Maxi. Ich liebe es, mit anderen Hunden zu spielen, weil ich mich mit ihnen sehr gut verstehe.

tobyMein Kumpel Mike hat meinen Bericht ja schon angekündigt.
Ich bin erst seit dem 02.03.2012 hier, und was soll ich sagen: am 2. Tag hatte ich alle auf meiner Seite. Ich bin ein toller Kumpel im Rudel und ein treuer Begleiter meiner Menschen.
Ich hätte es wirklich nicht besser treffen können: ich glaube, so ist das, wenn man ins Paradies kommt…! Ursprünglich lebte ich über ein Jahr im Tierheim, und dort wäre ich heute noch, wenn meine Menschen nicht gemeint hätten, bei ihnen würde es mir besser gehen. Und genauso ist es!!! Ich habe verformte Vorderpfoten und gehe etwas paddelig, was vielleicht meinen Charme ausmacht.

MikeIch muss das jetzt mal selbst in die Pfote nehmen, weil meine Menschen es immer noch nicht geschafft haben:

Also, ich kam am 23.7.2010 mit dem großen Vogel nach Hamburg, wurde so was von liebevoll begrüßt, auf der Heimfahrt auf Frauchens Schoß geknuddelt und Zuhause meinen Kumpels Polly und Tom vorgestellt.
Nach ein paar Tagen hatte ich meine Menschen überzeugt, dass ich ins Rudel passe. Ursprünglich kam ich als Pflegehund mit Option auf Übernahme, die dann nicht lange auf sich warten ließ.

GoldieHi  Barbara Bayley !

Vielen lieben Dank, das du für mich ein neues und tolles Zuhause auf Zypern gefunden hast. Meine neue Mami ist sehr glücklich mit mir und sie sagt ich bin ein so guter Hund. Ich hätte noch nichts zerkaut, was ich nicht zerkauen darf. Ich war schon mit ihr zum Angeln, bin mit ihr gejoggt und fahre auch gerne mit ihr Auto.  Ich habe hier auch schon viele nette Hundefreunde gefunden. Auch meine kleine Westie-Schwester darf aus meinem Napf fressen, und ich teile gerne mit ihr auch mein Futter.

tn success 246 0Am 21.09.2012 veränderte sich mein Leben schlagartig...ich wurde zum Flughafen gebracht, zusammen mit einem anderen Hund in eine Box gesteckt und dann in einen großen weißen Vogel verladen. Man war das aufregend. Um 12:30 Uhr landeten wir in Hamburg, wo auch immer das liegt. Die Temperaturen waren jedenfalls niedriger als ich es gewohnt war.
Ich hatte das Glück als Erste aus meiner Box geholt zu werden, Eike übergab mich an mein neues Frauchen. Herrchen war auch dabei, aber Frauchen ließ mich nicht los. Sie konnte mir gar nicht „Hallo" sagen, da sie vor Tränen kein Wort sprechen konnte, ich glaube sie konnte mich noch nicht einmal erkennen, da sie vor lauter Tränen kaum gucken konnte.

success 245 4Hallo,

ich bin die kleine Quizzle, Rufname Ruby. Mir geht es sehr gut und meine Familie ist ganz begeistert von mir, weil ich so ein toller und anhänglicher Hund bin.

Nachdem ich in Deutschland ankam, bin ich ziemlich schnell "aufgetaut" und war von Anfang an stubenrein. Obwohl ich ja eine ruhige sanfte Maus bin, kann ich auch ganz wild in unserem großen Garten rumrasen und spielen. Sehr gerne gehe ich in der Natur spazieren, das kältere Klima in Deutschland macht mir nichts aus.

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 224 : Gestern 582 : Woche 1288 : Monat 12971 : Insgesamt 978770

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online