Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

paddySo, nun wird es aber Zeit, dass ich mal berichte, wo ich untergekommen bin...

Nach meinem Flug, an dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an meinen Flugpaten, musste ich zuerst einmal den norddeutschen Regen kennenlernen. Im Auto wurde es dann umso schöner! So ein fremder Mann (der ist jetzt mein Herrchen!) fütterte mich mit leckerer Fleischwurst... Super, also raus aus der Flugbox und her damit.
Das war schon mal gut, aber dann kam es noch besser! Mein neues Frauchen setzte sich zu mir auf die Rückbank, das Auto startete und die Fahrt ging ab. Ich fühlte mich gleich richtig wohl, machte die Augen zu und ließ mich von meinem neuen Frauchen kraulen...


Dann kam ich in mein neues Zuhause... Irgendwie lag hier überall so komisches Spielzeug rum. Mäuse? Bienchen? Kleine Papierbälle? Was soll das denn? Egal, erst mal sammeln und ab unter den Wohnzimmertisch damit.
Doch dann öffnete Herrchen die Terrassentür und ließ sie rein... meine Mitbewohner! Spannung lag in der Luft, ich konnte es schnüffeln. Plötzlich kam einer der vierbeinigen Gesellen auf mich zu. Wir näselten... alles gut!! Harmlose Bande!
Inzwischen teilen wir uns das Sofa, liegen Po an Po und träumen von Knochen und Mäusen...

Ich habe hier einen eigenen Garten, durch den ich wetzen kann, wie ich will. Ab und zu, wenn Frauchen und Herrchen auf dem Rasen stehen, renne ich so schnell ich kann um sie herum im Kreis und mache sie ganz schwindelig! Das macht ordentlich Spaß!!
Hier gibt es auch genügend Möglichkeiten, meine Leckerlies zu verstecken. Ich bin dabei immer sehr geschickt und warte ab, dass Frauchen und Herrchen nicht merken, wann und wo ich sie verstecke... trotzdem ist es immer so, als wüssten sie hinterher, dass ich wieder mal etwas versteckt habe. Dabei sind meine Pfoten immer schön sauber, weil ich doch alles mit meiner Nase verscharre...

Leider ist es mir auch hier nicht erspart geblieben, den Tierarzt zu besuchen. Ich wurde gewogen, bekam eine Mani- und eine PADDYküre und meine Ohren wurden gereinigt und behandelt, so dass Frauchen und Herrchen beide Ohren jetzt ordentlich durchkraulen können, was ich sehr genieße... Außerdem wurde ich später noch geröntgt und zu guter Letzt bekam ich ein Mittel gespritzt, so dass an mir plötzlich lauter rosa Wölkchen vorbeiflogen... als ich wieder aufwachte, hatte ich einen Verband um mein Beinchen und ein paar kleine Nähte. Bei der Nachbesprechung erfuhr ich dann, dass der Tierarzt versucht hat, mir die Kugeln aus dem Bein zu entfernen, was leider nicht geklappt hat. Dafür konnte er aber ein paar Kugeln, die direkt unter der Haut saßen, entfernen.

Die Kugeln im Bein sitzen leider sehr doof... Aber ich habe erfahren, dass mein Bein nie gebrochen war. Das ist doch schon mal was! Mit den Kugeln muss ich dann wohl leben, aber ich komme damit sehr gut klar... Keine Bange!!

Ansonsten geht es mir hier sehr gut! Frauchen und Herrchen verwöhnen mich, wo sie nur können. Auch die Familie der beiden ist sehr nett zu mir und bringen mir immer Leckerlies mit oder leisten mir Gesellschaft, wenn Frauchen und Herrchen mal weg müssen. Ich gehe viel spazieren, habe Kühe kennengelernt, bin des Öfteren im Tonstudio, wo ich Frauchen und Herrchen beim Singen zuhöre, ärgere manchmal die Katzen, gebe der Nachbarshündin Küsschen durch den Zaun und freue mich schon wieder auf die Hundeschule, zu der ich jetzt erst mal nicht gehen konnte wegen der OP.
Ich habe mir auch abgewöhnt, so früh aufzustehen. Die erste Woche hab ich Frauchen und Herrchen gegen 6.00 Uhr geweckt. Die beiden waren dann immer so gerädert, da habe ich dann lieber entschieden, ich schlaf jetzt immer bis 09.30 Uhr. Dann robbe ich mich vorsichtig über die Bettdecke bis zu den Kopfkissen und dann beginnt die morgendliche Schleckattacke!!! Juchuuuh!

Frauchen und Herrchen haben gesagt, dass sie mich nie wieder hergeben!! Na, die werden schon sehen, was sie davon haben... ;-)

Euch, dem Zypernhundeverein, schicke ich die allerliebsten Grüße und sage DANKE, dass ihr mir diese Chance gegeben habt!!!

Und einen extra großen Schmatz gibts für Margaret und Eddie!!! Danke für alles!!


PADDY

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 91 : Gestern 508 : Woche 599 : Monat 10304 : Insgesamt 1408832

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online