Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/ci6.googleusercontent.com/proxy/mP7z01UPYYpxKgSMglrfXFhxbw0qBH4kT0oDBtPdSstT046tn8csT1bzVy2KiQpWK7IgPEFUJlj4-a-xnGQ-_aBKfWUoQDEjZZI22ZQZ1tLvFoOxVT-iiTLegF1FBA4wUN2DjToF3ctyGqmInYycAW4WzlUqnVkPf5RLeSQFH4sfkpEgp0hBSmrDwgd2BdDu=s0-d-e1-ft'

03Liebes Zypernhunde- Team,

Lotti (ehemals Suzie) sendet viele Grüße aus ihrem neuen Zuhause.
Obwohl Lotti erst seit knapp 7 Wochen bei uns ist, kommt es uns vor, als sei sie schon immer bei uns gewesen - so gut passt sie in unsere Familie.
Lotti und Tito, unser 2jähriger Rüde, den wir ebenfalls über eine Tierschutzorganisation aus Spanien zu uns geholt hatten, verstehen sich prima, sind inzwischen ein super Team. 


Lotti beindruckt durch ihr überschäumendes Temperament und ihre Anhänglichkeit. In der Hundeschule ist sie eine kleine "Streberin" und meistert jede Aufgabe vorbildlich. Sie hat bei allem, was sie tut, eine jede Menge Spaß und das tut richtig gut.
Lotti ist ein so witziger, so lieber und süßer Hund - einfach der Hund, der uns noch gefehlt hat.

OliverHallo liebes Zypernhunde-Team,

es wird allerhöchste Eisenbahn, dass ihr endlich mal etwas von Krümel (ehemals Oliver) hört. Er hat sich zu einem richtigen Musterknaben, mit gelegentlichen Ausnahmen, entwickelt.
In der Hundeschule kann er das ein oder andere mal glänzen, ein richtiger Streber sein. Demnächst steht auch seine erste Prüfung ins Haus, daher üben und trainieren Krümel und Herrchen auch fleißig...

image005Hallo liebes Zypernhunde-Team,

nach fast einer Woche mit unserem „neuen Mitbewohner“ möchten wir heute ein wenig über den Toby berichten:

 

Die Heimfahrt am vergangenen Freitag verlief trotz des Regens sehr entspannt.

Zuhause angekommen, erkundete Toby erst einmal sein neues Zuhause. Es gab ja sooo viele neue Eindrücke und Gerüche.

Toppy4Liebes Zypernhundeteam,


eigentlich wollten wir ja erst einmal in Ruhe unseren Umzug ins eigene Häuschen über die Bühne bringen und uns dann erst im Frühjahr ernsthafter auf die Suche nach einem vierbeinigen Begleiter machen…, aber 1. kommt es meist anders, und 2. als man denkt.

 

Kurz vor Weihnachten 2013 entdeckten wir die Vermittlungsanzeige von Toppy und fragten uns – mal abgesehen von seinem bereits etwas fortgeschrittenen Alter - nach dem „Haken“ bei diesem hübschen Hund. Wieso konnte er bisher nicht vermittelt werden?

 TobiLiebes Zypernhundeteam,

wir haben unseren Tobi (ehem. Max5) am 2. Februar aus Ihlow bei der Pflegefamilie abgeholt. Wir wurden herzlich empfangen und konnten uns gleich mit unserem Tobi anfreunden. Wir waren gleich begeistert von dem kleinen Kerl, der noch ein wenig ängstlich zu uns Fremden war. Es wurde ein wehmütiger Abschied auf beiden Seiten.
Zu Hause in Hannover angekommen, sprang Tobi sogleich aus seiner Transportbox und erkundete unsere Wohnung.

IMG 5738Trotz kleiner Startschwierigkeiten für alle Beteiligten sind nun alle zufrieden!

Josy ist sehr glücklich in ihrer neuen Aufgaben, denn sie darf als Therapiehund ihr neues Frauchen begleiten.

Sie hat einen tollen Schub gemacht im Vergleich zu den ersten Tagen in Deutschland und auch im Tierheim war sie eher ängstlich.

 1Hallo liebes Zypernhundeteam,

 
Fussel (rechts) ist jetzt schon 1 Jahr in Deutschland und hat sich prächtig entwickelt. Vor drei Monaten haben wir den Wollie (ehemals Fritz 2) links im Bild zu uns geholt. Die beiden Teddys sind inzwischen ein super Team. Ganz lieben Dank für die Vermittlung. Toll, dass es euch gibt.
 
Liebe Grüße Fussels und Wollies Familie

KunoCoverEin ganz besonderes Happy End hat Kuno.

Anfang Januar verletzte sich der Kleine auf Zypern beim spielen. Er musste operiert werden und kam in seine Pflegestelle in die Nähe von Hamburg.

Wie es weiter ging, sehen Sie in Kunos Video

 

BennettHallo liebes Team von Zypernhunde e.V.,

ich möchte mich bei Euch bedanken, dass Ihr mich gerettet und mein Frauchen sehr sorgfältig ausgesucht habt: sie ist einfach toll.

Sie hat jetzt auch herausgefunden, wo wohl meine Wurzeln liegen könnten. Ich bin ziemlich sicher eng verwandt mit dem Tibet Spaniel (robust mit besonderem Charakter). Die Lektüre, die mein Frauchen sich dann zugelegt hat, bestätigt das noch einmal. Ich habe viel mit Ihnen gemeinsam. Man beschreibt Sie als "Großer Hund im kleinen Körper"; Mut und Charakter eines Großen in einem kleinen Körper. Sie sind lebhaft, intelligent, scharfsinnig, aufmerksam, haben eine starke Persönlichkeit, sind sehr eindringlich, aber nicht aufdringlich. Ich bin eben kein Allerweltshund für Allerweltsmenschen. Mein Frauchen kann Euch das bestimmt bestätigen. Aber dadurch bin ich eben auch etwas Besonderes und sehr liebenswert. Es war bei uns Liebe auf den ersten Blick und wir sind sehr glücklich miteinander.

Louie1Liebes Zypernhunde-Team,

10 Wochen ist Louie nun bei uns. Vom ersten Tag an war er der „Traumhund“ für uns. In der Pflegestelle hatte er es schon so gut gehabt und schon so viel gelernt. In unserer Familie hat er sich dann sehr schnell eingelebt. Er versteht sich unglaublich gut mit allen Menschen - Besucher/innnen und Fremden - und mit allen Hunden - großen wie kleinen, jungen wie alten. Wenn er draußen spielen oder toben darf, ist er ein Energiepaket, zuhause entspannt und ruhig. Alleinsein muss er noch nicht oft, aber auch das ist für ihn kein Problem mehr. Zur Zeit sind wir das erste Mal mit ihm auf Reisen - auch das ist wunderbar schön und problemlos, auch mit Gastschwester „Belina“.

5Hallo liebes Zypernteam,

uns geht es super gut, auch bei dieser Kälte von  -11 Grad. Unsere Menschen müssen nur etwas mehr Gas geben (ist ja aber auch sehr gesund), denn wir rennen jetzt viel schneller.

Tio ( Prince 2 ) ist nicht wieder zu erkennen. Aus dem kleinen ängstlichen Bündel, ist in einem Jahr ein selbstbewuster kleiner Kerl geworden. Er ist zu jedem Besucher freundlich und lässt sich sogar von dem Postboten streicheln. Sein Rudel führt er bei den Waldspaziergängen an und auch fremde Hunde sind für ihn kein Problem.

Sunny HELiebes Zypernhundeteam,

die kleine Maus hat sich prima eingelebt und macht riesen Fortschritte beim Lernen.
Es war eine gute Entscheidung für uns Sie liebt es zu kuscheln und draußen mit anderen Hunden rum zu rennen.

Wir wollen die kleine Sunny auf jeden Fall nie wieder hergeben :)

Gretel2Hallo ihr Lieben,Martha

wir, Martha und Gretel, wollen uns mal wieder melden und euch berichten wie es uns nach vier Monaten in Deutschland geht, was wir schon alles erlebt und kennen gelernt haben.

Frauchen und Herrchen sind schon mit uns umgezogen. Jetzt haben wir ein großes Grundstück mit eigenem Wald. Hier ist so viel Platz, dass wir ungestört buddeln und toben können. Und das Schönste dabei ist, keiner meckert oder schimpft mit uns. Im Haus dürfen wir nach Herzenslust in jedes Zimmer. Wir haben ein riesiges Hundebett, dürfen aber zum Kuscheln auch mit auf die Couch. Und das genießen wir jeden Abend. Vierbeinige Freunde haben wir hier auch schon reichlich gefunden. Mit denen gehen wir jeden Tag spazieren, sie besuchen uns oder wir besuchen sie. Man, da sind Typen dabei. Tiffi und Bibo, die kleinen schwarzen Chihuahua. Beide ein bisschen durchgeknallt. Denken dass sie die größten sind, lächerlich.

Musha4Liebes Zypernhundeteam,

Musha (neuer Name Marley) fühlt sich sehr wohl, sieht super aus. Marley macht sich super, wie man hier sehen kann. Alles ist super, er bekommt spezielles Futter und sein Fell wird immer toller: Er hat kaum noch Filz im Fell! Ein komplett neuer Hund, kaum noch wieder zuerkennen. Er macht Unsinn und tobt mit unserer Hündin. Und die Kinder lieben ihn. Viele Grüße aus Kerken. 

Sunny2Gelegentlich, wenn ich auf der Zypernhunde-Seite bin und die vielen armen Hundeseelen sehe, gibt es eigentlich für den Moment nur ein Mittel, um nicht wütend, traurig oder depressiv zu werden: ein Klick auf die Happy End Seite!!!!

Um Leute - denen es ähnlich geht - neuen, Mut machenden Lesestoff zugeben, hier nun die Geschichte von Sunny (ehemals Shadow)!

Baxter2Liebes Zypernhunde-Team,

Mein Frauchen und meine Oma (die hab ich nämlich hier auch) haben mir gerade die Bilder von meiner Schwester Gianna gezeigt. Das wollten wir jetzt mal zum Anlass nehmen, auch von unserem Happy-End zu berichten.

Als wir vor 1 Jahr in Hamburg angekommen sind, waren alle doll aufgeregt. Ich auch. Ich bin nämlich eine kleiner Angsthase, was ich bis heute noch nicht so richtig abgelegt habe. Aber es wird von Tag zu Tag besser. Das wöchentliche Training in der Hundeschule tut mir super gut und macht gaaaanz viel Spass. Ich bin so quietschmunter, dass wir im Sommer auch mal Agility ausprobieren wollen.

Uschi5Als Uschi (ehemals Ursula) am 4. Oktober zitternd in Hamburg im Regen ankam war noch nicht abzusehen, dass sie schon ein paar Stunden später ihre neue Welt aufgeschlossen und neugierig erkunden würde. Seitdem hält sie alle auf Trab, denn trotz ihrer unschönen Vorgeschichte ist sie ein sehr fröhlicher, quirliger, aufgeschlossener, neugieriger und somit total normaler Welpe. So hat sie im Sturm alle Herzen erobert... fast alle, nur (Des)Pina (zu Deutsch: die Herrin, Gebieterin - und der Name passt ;-) die selber vor gut neun Jahren aus Zypern zu uns kam, "mault" noch etwas rum.

Aspro4Hallo liebes Zypernhundeteam,

....wie versprochen schicke ich euch noch ein paar Fotos von Aspro...
 
...na wer gewinnt?Tauziehen zwischen Aspro und Ondina.Jetzt liegen sie auch schon öfter zusammen in einem Körbchen.
..zusammen im Kinderzimmer von unserer Tochter,dort fühlen sie sich besonders wohl...
..als sie für die Weihnachtsfotos verkleidet wurden...
...Aspro unser kleiner,süßer Kerl den wir auf keinem Fall mehr missen möchten.
 
Liebe Grüße und weiterhin ganz viel Erfolg für 2014 bei der vermittlung dieser tollen Hunde.
 
Aspro und Familie

Atze11Neues von Atze:

Hallo Frau Hawes und liebes Zypernhunde-Team,
 
anbei ein paar aktuelle Fotos von Atze. Er ist tatsächlich gewachsen :-). Er macht sich weiter super. Das "Alleinebleiben" wird auch besser. Im März machen wir einen Schnupperkurs im Mantrailing mit, mal schauen, ob das was für uns ist. In 2 Wochen wechseln wir die Gruppe in der Hundeschule, dann geht es von der Welpengruppe in die Junghundegruppe. Also hier läuft alles.

Liebe Grüße von Atze und seiner Familie

Gianna3Liebes Zypernhunde Team,

genau heute vor einem Jahr bin ich in Hamburg angekommen. Ich war zwar mit meinem Frauchen im Juni noch einmal am Airport, um das Team zu besuchen. Aber jetzt wird es endlich mal Zeit für eine Happyend  Story .


Ich bin bei einer Familie mit drei Kindern gelandet und fühle mich hier pudelwohl. Alle lieben mich, auch die Omas und Opas, bei denen ich auch sehr gerne bin. Anfangs war ich sehr schüchtern und brauchte meine Zeit mein Revier abzustecken. Mittlerweile bin zwar doch noch schüchtern anderen Hunden gegenüber, aber sobald ich die länger kenne, geht die Post ab. Besonders samstags freue ich mich auf die Hundeschule, da kann ich mit meinen Freunden immer ausgelassen toben.

Liebes Team von Zypernhunde,
Gina ist jetzt schon über ein Jahr bei uns – ich kann mich noch genau an den Tag der Ankunft am 21.07.13 am Frankfurter Flughafen erinnern. An ihre Ängstlichkeit und zurückhaltende vorsichtige Art. Heute ist sie ein Wirbelwind, ein Clown, der uns immer wieder zum Lachen bringt. Vesuvio ist manchmal ganz schwindelig von ihrem Temperament. Die beiden fegen durch Haus und den Garten. Es geht uns allen sehr gut. Gina lernt sehr gerne. Vor allem beim Agility hat sie unseren Vesuvio schon überholt, da sie sich besser konzentrieren kann. Wir machen aus viele Tricks und Lektionen mit ihr, da sie das von sich aus anbietet. Und sie apportiert gerne Bällchen und Futterbeutel. Letzte Woche waren wir zum ersten Mal seit Gina’s Ankunft in Urlaub. Gina und Vesuvio waren bei meinen Eltern und haben die Zeit dort gut verbracht. Länger als eine Woche wollten wir aber nicht getrennt sein und wir hätten es auch gar nicht länger ohne die beiden ausgehalten.
Herzliche Grüße aus dem Pfälzer Wald
Sabine B.

k-DSC 0032Nun sind schon knapp 3 Monate vergangen, seitdem wir unsere kleine, heiß ersehnte Maus in die Arme schließen konnten.

Wir müssen sagen, das „Glücksspiel" einen unbekannten Hund zu adoptieren hat sich zu 100% gelohnt. Wir können uns kein besseres und pflegeleichteres Familienmitglied vorstellen, als unsere kleine Zaubermaus.

Sie ist der Sonnenschein schlechthin und macht jeden Tag, auch bei Ekelwetter, zu einem sonnigen Tag und dies einzig und allein durch ihr wunderbares Wesen. Natürlich darf sie auch schon fleißig in der Hundeschule lernen und ist auch hier ein kleines Streberchen, weil sie unbedingt lernen möchte.

Bobby 01Hallo liebes Zypern-Team hier ist euer Lucky

Ich muss euch was ganz tolles berichten.

Vor 14 Tagen ist mein Frauchen mit einem neuen Bettchen und neuer Leine mit Halsband nach Hause gekommen, das aber nicht für mich war, komisch. Am 23.8. ist sie dann mit unserer Nachbarin weggefahren ohne mich, war ich sauer und beleidigt. Am Abend als sie zurückkamen hatten die doch so ein kleines etwas mitgebracht.

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 266 : Gestern 704 : Woche 266 : Monat 9971 : Insgesamt 1408499

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online