Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

Hallo ich wollte mich mal wieder melden...
Ich Lucky(Bradley) sitze hier vor der Haustür und warte auf das weiße Zeug das da von oben kommen soll

SAM 1521 KopieAber wahrscheinlich haben sich alle getäuscht - es kommt nichts!
Na ja dann bleibt ja nur noch die Sache mit dem Baum im Zimmer. Den haben meine Zweibeiner dann reingewuchtet und aufgestellt. Meine Zweibeinerin hat dann Schachteln geholt und ne starke CD aufgelegt und hat dann am Baum hantiert .Da gingen plötzlich viele Lichter an und sie hat noch jede Menge selbstgebastelter Sterne und sowas aufgehängt. Ich hab ihr vorm warmen Kaminofen aus zugeschaut.

Ich finde das Ergebnis ist nicht schlecht.

SAM 1534 KopieAber ansonsten habe ich wenig Interesse an dem Baum. Nur als Ralph und Claudia kamen wurde es interessant. Da lagen auf einmal lauter Päckchen unter dem Baum. Und aus einem hat es ganz toll geduftet. Da wurde ich dann schon neugierig. Aber ich habe gewartet bis alle gegessen hatten und dann ging's auch schon los mit der Auspackerei. Was für eine Freude in meinem Päckchen waren lauter kleine feine Würstchen und in dem anderen lauter Leckerli. Ach war das ein schöner Abend. Ach ja und meine Zweibeinerin hat meinem Flugpaten Herrn K. ein Päckchen geschickt. Er hat sich sehr darüber gefreut und sich auch schriftlich bedankt.

Ja und was soll ich euch sagen. Am zweiten Feiertag kamen doch tatsächlich so komische weiße Flocken angeflogen. Die Dinger ließen sich nicht fangen. Kaum hatte ich sie in der Schnauze, waren sie schon wieder weg. Aber es war noch nicht recht viel. Erst als wir nach Leutershausen fuhren, zum Bruder meiner Zweibeinerin kam doch noch einiges vom Himmel und blieb auch auf der Strasse liegen. Dort in dem Haus gibt es vier Katzen. Mann ,war das eine Aufregung. Die wollten wie gewohnt in ihre Bettchen. Aber da war ja ich. Zwar durfte ich nicht von der Leine, da auch noch viele Zweibeiner da waren. Aber ich hielt alle ganz schön auf Trab. Ich wollte doch wissen wo sich die Katzen versteckt haben und so war ich immer auf Achse mit einem Zweibeiner hinter der Leine. Die Samtpfoten waren aber immer so schnell verschwunden. Na ja, beim nächste Besuch darf ich von der Leine und den Katzen nachrennen. Bin gespannt wie das ausgeht.

SAM 1536 Kopie

Und bei der Heimfahrt lag dann doch schon etwas mehr von dem weißen Zeug auf der Strasse und wir mussten langsam fahren.
Und dann am nächsten Tag war er da der angekündigte Schnee. Zwar war es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Doch dann fand ich, kann man im Schnee ganz toll herumtoben. Mir macht es jetzt schon nichts mehr aus und warte schon immer auf die nächste Gartenrallye. Bei der Frauchen immer versucht mich beim Rennen zu fotografieren und das kommt dabei raus!!!!!!!

SAM 1556 KopieWenn ich stehenbleibe gelingen schon eher Bilder!
Und unser alter Apfelbaum in dem viele Kleinigkeiten hängen macht sich im Schnee auch recht gut.

SAM 1565 KopieUnd wisst ihr was. Nach so einer richtigen Schneetoberei gibt es nichts schöneres als sich vor den warmen Kaminofen zu legen und zu schlafen. Wobei meine Zwei immer Angst haben das ich mir irgend etwas verbrenne. Wo denken die hin . wo doch die Wärme sooooooo gut tut.

Was ich nicht so toll fand war die Knallerei an Sylvester. Zwar war hier in der Gegend nicht allzuviel los. Jedoch die Knallerei hört man ja weit und sieht auch die Lichter in den Himmel aufsteigen. Ach das Zischen und Krachen ist ganz schön nervig.  Dann kommt ja noch dazu,das Hund auch mal raus muss. Und da ist es passiert. Als ich mit meinem Herrchen in einer ruhigen Minute in den Vorgarten ging, haben die Kinder in der Nachbarschaft so eine doofe Heulrakete gezündet. Was bin ich erschrocken und wie wild ins Haus gerannt. sofort wurden alle Rollos runtergemacht und ich wurde beruhigt. Was eine Weile dauerte.Dann hatte ich mich wieder gefangen. So wurde es doch noch ein ruhiger Abend und um Mitternacht ist nur mein Herrchen vor die Tür gegangen und hat sich das Feuerwerk angeschaut. Ich hab mich an mein Frauchen gekuschelt und kam so gut ins neue Jahr. Es bleibt noch zu sagen das es mir unheimlich gut geht. Alle sind sehr lieb zu mir und ich werde so richtig verwöhnt. Im Januar fängt meine Hundeschule mit dem Grundkurs eins an. Mal sehen was da auf mich zukommt. Eins ist immer ganz toll, dort mit den Hunden so richtig zu toben. Allerdings nur in der Spielstunde. Im Kurs muss ich was lernen. Aber das mache ich gerne. Hmmh  ,da gibt's ja auch immer Leckerli wenn man was richtig macht!!!!!

Liebes Zypernhundeteam, wie ihr seht geht es mir richtig gut und ich bin dankbar so eine nette Familie gefunden zu haben. Das habe ich euch zu verdanken und ich hoffe ich kann meinen Zweibeinern noch recht lange und viel Freude machen.
Euch dagegen wünsche ich für das neue Jahr alles erdenklich Gute und viel Kraft und Ausdauer um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen.

Ich werde mich mal wieder melden und euch auch Bilder von mir zukommen lassen.
Liebe Grüße
euer Lucky(Bradley)

   
Copyright © 2018 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 95 : Gestern 861 : Woche 956 : Monat 11696 : Insgesamt 1188069

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online