Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   


Logo ZypernhundeLiebe Freunde der Zypernhunde,

wir möchten Ihnen einen Herzenswunsch von uns vorstellen, welcher schon vor einiger Zeit mit Charlize begonnen hat und welchen wir nun weiterführen möchten.

Unser Herzenswunsch ist, den älteren und nicht mehr ganz so fitten Hunden auf Zypern, welche schon lange im Tierheim sitzen oder noch nie ein eigenes zu Hause gehabt haben, einen schönen Lebensabend in Deutschland zu ermöglichen.

Natürlich ist jeder einzelne Hund wichtig und wir unternehmen auch alles, um unsere Hunde in die richtigen Familien zu vermitteln.
Aber auch die älteren, immer wieder zurückbleibenden Hunde merken, dass der Wechsel im Tierheim bei den Junghunden schneller ist, und sie zurückbleiben.

Wir sind sehr froh gewesen, dass wir gerade im letzten Jahr viele ältere Hunde vermitteln konnten. Es gibt aber immer wieder Schicksale die uns sehr betroffen machen.

Immer wieder dachten wir über das Projekt Patenhunde in Deutschland nach und darüber, wie wir es umsetzen können diesen älteren Hunden, deren wundervoller Charakter leider immer übersehen wird, helfen zu können.

Alleine schaffen wir es nicht und nun bitten wir Sie um ihre Hilfe, damit wir den älteren Hunden einen schönen Lebensabend ermöglichen können.

 

tn ph 85 0Begonnen hat alles mit Charlize, die vor knapp einem Jahr nach Deutschland in eine Dauerpflegestelle kommen durfte, weil sie keine Chance mehr auf eine Vermittlung hatte. Zuvor hatte sie 8 Jahre lang bei einer zypriotischen Familie gelebt, wo sie aussortiert wurde, wie ein altes Kleidungsstück. Dieses Schicksal teilen viele Hunde auf Zypern, aber für einen älteren Hund, der jahrelang ein zu Hause hatte ist dieses Schicksal besonders hart. Hier in Deutschland ging es Charlize in ihrer Dauerpflegestelle und dank der Paten sehr gut und sie blühte förmlich auf. Doch nun hat das Schicksal erneut zugeschlagen und Charlize ist in große Not geraten.

In der Wohnung der Dauerpflegestelle brach ein Feuer aus und leider ist diese so abgebrannt, dass sie nicht mehr bewohnbar ist. Leider war es nicht möglich beide zusammen woanders unterzubringen. Es fand sich aber in der Nachbarschaft eine nette ältere Dame die sich dazu bereit erklärte, Charlize in Dauerpflege zu nehmen. Auch dort fühlt sich Charlize pudelwohl und genießt dort ihr Leben.

Leider ist es auch dieser älteren Dame nicht möglich Charlize zu adoptieren und so sind wir dringend auf Paten angewiesen damit Charlize ihren Lebensabend dort verbringen kann. Charlize ist mittlerweile 10 Jahre alt. Noch einen Verlust verkraftet die süße Maus nicht, da sie sich sehr stark an ihre Menschen bindet. Charlize möchte unbedingt bei ihrem neuen Frauchen als Dauerpflegehund bleiben.

Und weil das alles noch nicht schlimm genug ist, hat Charlize seit einiger Zeit Schmerzen in ihrem linken Knie. Wie das bei kleineren Hunden öfter der Fall ist, verschiebt sich die Kniescheibe bei bestimmten Bewegungen. Charlize wird in der nächsten Zeit eine OP benötigen um wieder schmerzfrei zu werden.

Das bedeutet alles einen finanziellen Aufwand, den wir alleine nicht stemmen können.

 

Nun gibt es da noch Timmi. Timmi ist zwar ein ganz junger Hund mit seinen erst1110 3 2 Jahren, aber keiner möchte ihn haben. Anscheinend ist seine Krankheit für andere abschreckend. Timmi leidet leider unter Epilepsie und einem vergrößerten Herzen.
Vielleicht war das auch schon der Grund warum Timmi eines Tages im hohen Bogen über den Zaun des Tierheims geflogen kam. So hatte sich der ehemalige Besitzer seiner entledigt.

Zum Glück hat Timmi keinen Schaden davon getragen. Er ist ein kleiner lieber aufgeschlossener Struwwelpeter, der sich sehr wohl in seiner Pflegestelle fühlt. Mit seiner Pflegemama ist er auch schon ein Herz und eine Seele, und sie kümmert sich rührend um ihn.

Timmis Krankheit bedeutet für den Verein natürlich wieder finanziellen Aufwand, wir hoffen auf Sie und Ihre Hilfe.

 

PoschUnser momentan drittes Sorgenkind ist die kleine süße Posch.
Sie hat fast ihr halbes Leben damit verbracht in einem Kennel auf ihr Herrchen zu warten, 5 lange Jahre wartete die treue Seele vergeblich darauf von ihrem Herrchen wieder aus dem Kennel geholt zu werden. Immer wieder versprach er sie dort rauszuholen. Hätte er sie nur schon früher zur Vermittlung freigegeben, hätte die so wahnsinnig charmante Maus sicherlich gute Chancen gehabt vermittelt zu werden. Mittlerweile ist Posch aber fast 11 Jahre alt und leidet an Krebsgeschwüren, die sie zwar momentan noch nicht einschränken, aber man weiß nicht wie lange das noch so ist.

Auch Posch haben wir in eine Pflegestelle nach Deutschland geholt damit sie nicht noch länger warten muss und endlich ihren verdienten Lebensabend in Freiheit genießen darf. Und das tut sie auch, sie ist eine so fröhliche liebe kleine Maus, die man einfach gern haben muss und streicheln will. Streicheleinheiten sind für Posch das größte und ihre Artgenossen findet sie auch alle ganz toll.

Ihr Schicksal von Zypern scheint sich hier fortzusetzen. Denn Posch hat bislang keine einzige Anfrage. Keiner scheint diese tolle Maus haben zu wollen und so gehen wir davon aus das Posch in ihrer Pflegestelle bleiben wird. Aber dafür benötigt auch Posch dringend Paten um ihren Aufenthalt in Deutschland weiterhin finanziell absichern zu können.

Wir wiederholen uns, aber alleine können wir diese Belastung nicht stemmen.

 

Natürlich hören wir häufig, dass man nur die Hunde auf Zypern unterstützen möchte, weil sie es dringender gebrauchen können. Es freut uns natürlich sehr, dass Sie unsere Schützlinge auf Zypern unterstützen möchten. Gerade in der jetzigen Situation auf Zypern brauchen die Tierheime, die wirklich überlaufen mit Hunden, jegliche Unterstützung die sie bekommen können.

Daraufhin haben wir beschlossen, den Hunden und Tierheimen auf Zypern von Deutschland aus noch mehr finanziell zu unterstützen. Das bedeutet aber auch, dass wir in Deutschland noch weniger finanzielle Möglichkeiten haben.

Wir können es drehen und wenden wie wir wollen, es fehlen finanzielle Mittel und deshalb sind WIR auf IHRE HILFE angewiesen.

Jede, auch noch so kleine Spende, gerne auch in Form von einem Dauerauftrag von nur 5 oder 10 Euro im Monat oder als einmalige Spende, hilft uns erheblich weiter und darüber wären wir Ihnen sehr sehr dankbar!

Noch schöner wäre es natürlich, wenn wir für unsere Sorgenkinder hier in Deutschland Paten finden würden. Vielleicht könnten Sie sich vorstellen Pate von einem unserer 3 Sorgenkinder zu werden und ihnen damit den Aufenthalt hier in Deutschland zu ermöglichen. Sie wären Ihnen so dankbar.

Bitte helfen Sie uns.

Ihr Zypernhunde - Team

 

Nord-Ostsee-Sparkasse
Konto: Zypernhunde e.V.
Kt. Nr. 130 15 192
BLZ: 217 500 00

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 89 : Gestern 508 : Woche 597 : Monat 10302 : Insgesamt 1408830

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online