Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Katie6 01 FotorRudolph 01 FotorKatie und Rudolph waren zwei wundervolle Hunde und unsere wohl ältesten Insassen. Nun haben uns beide innerhalb weniger Stunden verlassen und wir hoffen, dass sie zusammen am Ende der Regen-bogenbrücke glücklich sind und keine Schmerzen mehr haben.

Nur solche Gedanken geben uns Kraft... mögen sie für manche Menschen noch so unverständlich sein.

Katie war eine sanfte, liebe Hündin, die uns täglich zeigte, dass sie glücklich ist, bei uns zu sein. Zu lange wurde sie als Gebärmaschine missbraucht. Ihr Gesäuge hing bis auf den Boden und Gott weiss wieviele Würfe sie in ihrem Leben haben musste.

Noch am Freitag haben wir uns über sie gefreut, als sie wieder ihre ganze Kollektion an lustigen Tönen von sich gab. Katie konnte reden... aber leider haben wir sie offenbar nicht verstanden. Sonst hätten wir vielleicht früher bemerkt, wie es um sie stand, aber es gab für uns keine äusseren Anzeichen... bis Samstag.

Katie stand einfach nicht mehr auf. Wir wussten nicht, was der Grund dafür war und brachten sie sofort zum Tierarzt. Sie bekam Schmerzmittel und der Verdacht kam auf Spondylose oder einen Bandscheibenvorfall. Sie konnte vor Schmerzen nicht einmal mehr ihre Blase entleeren...

Nach dem Tierarztbesuch ging es ihr etwas besser und wir beschlossen, bis Montag zu warten, um sie zu röntgen. Leider war es dann am Montag so schlimm, das auch Schmerzmittel nicht mehr halfen und wir mussten Katie von ihrem Leiden erlösen. Das waren wir ihr einfach schuldig!

Bei Rudolph waren wir schon länger am kämpfen. Seine Nieren machten ihren Job einfach nicht mehr und seine Blutwerte waren im Keller. Wir gaben ihm die ganze Palette an medizinischer Behandlung, die sich bot, ohne auf die Kosten zu achten. Regelmässige Bluttests zeigten, dass die Behandlung eigentlich anschlug und auch in Rudolph sahen wir eine positive Veränderung... aber auch da täuschten wir uns.

Heute Morgen fand Matthew Rudolph in seinem Zwinger. In der Nacht hat er uns verlassen... Wir hätten ihn gerne auf diesem letzten Weg begleitet, aber leider war dies nicht möglich.

Beide Hunde, Katie und auch Rudolph, sassen auf gepackten Koffern. Auf beide warteten in Deutschland Pflegestellen, die um ihr Alter und ihren Gesundheitszustand wussten, aber trotzdem beiden eine Chance geben wollten und ihnen den Lebensabend versüssen wollten. Gerade das freut uns immer ganz besonders, wenn da Menschen sind, denen es egal ist, ob man einem Hund noch eine gute Woche, einen schönen Monat oder gar ein wundervolles Jahr schenken kann... aber leider ist es uns im Falle von Katie und Rudolph nicht gelungen.

R.I.P. Katie und Rudolph... wo auch immer ihr seit! 

   
Copyright © 2020 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 7 : Gestern 364 : Woche 1938 : Monat 371 : Insgesamt 1671677

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online