Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   
Am letzten Donnerstag war wieder Reisetag und 16 weitere Zypernschnuffies wollten in Empfang genommen werden.

Mit dabei war auch Theresa, die ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbracht hat. Ausser ihrem Zwinger kennt sie nichts und weiss auch nichts von dieser Welt.

Wir möchten noch sehr gerne Bilder der Ankunft mit einem Linienflieger in Hamburg vom 25. Juni nachreichen.

Mit an Bord waren: Betsey, Ayla, Mouruka und Lucy.

Gestern war wieder Reisetag und 9 weitere Zypernschnuffies wollten in Empfang genommen werden.

Mit dabei war auch der kleine Michel, der schon für viel Aufregung und Begeisterung "verantwortlich" war. Das Wetter hätte nicht besser sein können, ein rundum gelungener und schöner Tag.

Zwei der Fellnasen, Michel und Gina wurden in Pflege genommen und ohne unsere Pflegemamas, die so einen tollen Job machen, würden so viele Hunde niemals eine Chance bekommen!

Gestern war wieder Reisetag und 14 weitere Zypernschnuffies wollten in Empfang genommen werden.

Mit dabei war auch der grosse Piedro, der locker und sehr gut drauf war. Und mit dem Wetter hatten wir sehr grosses Glück. Vor und nach der Ankunft goss es wie aus Kübeln, aber nicht mittendrin. Tja nun, wenn Engel reisen............;-))

Gestern war wieder Reisetag und 13 weitere Zypernschnuffies wollten in Empfang genommen werden.

Mit dabei war auch der gehörlose Lenny, der jetzt lernen wird, Handzeichen zu beachten und ihnen zu folgen.

Drei der Fellnasen, Simona, Tyso und auch Lenny wurden in Pflege genommen und ohne unsere Pflegemamas, würden so viele Hunde niemals eine Chance bekommen!

Gestern war bei schönem Sommerwetter wieder ein Reisetag und 8 weitere Zypernschnuffies wollten in Empfang genommen werden.

Kein Stau, keine Verspätung, alles lief wieder prima und auch der Fotograf hatte beste Bedingungen.

Drei der Fellnasen, Naomi, Amber und Lilly, wurden in Pflege genommen und wir können unseren Pflegemamas niemals genug für Ihr tierliebes Engagement danken!
vorschau-video
Der kleine Jonny durfte mit Familie Stein, die selber schon einen Zypernhund haben (Amor), nach Berlin fliegen.
Wir sind immer wieder sehr dankbar, wenn sich Menschen bereit erklären Flugpatenschaften zu übernehmen und sind natürlich auch darauf angewiesen.

Vielen herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle an Familie Stein aus Berlin



Gestern war wieder Reisetag und und strahlendes Wetter. Kein Vulkanausbruch, keine sonstigen Störungen, nichts konnte die Ankunft 12 vweiterer Zypernhunde trüben, die wieder von tierliebenden Menschen sehnlichst erwartet wurden.

Mit dabei waren Benji, der so übel mißhandelt worden war und auch Tom, der jetzt in Deutschland am Bein operiert werden soll.

Die Pflegemamas haben dieses Mal gleich 7 Schnuffies aufgenommen, was wären wir nur ohne Sie!

Auch die Zypernhunde waren von den Auswirkungen des Vulkanausbruches auf Island betroffen. Statt der geplanten 14 Fellnasen konnten umständehalbert "nur" 7 mitgenommen werden.

Das kostete sehr viel Aufregung, emails und Telefonate zusätzlich und erst am Morgen des 21. April stand fest, dass überhaupt geflogen werden konnte.

Nach fast 4 Wochen ohne einen Privatflug, war es heute aber wieder soweit und gleich 17 Zypernhunde wollten in Empfang genommen werden.

17 Fellnasen ist auch bisher das Maximum, mehr waren noch nie an Bord und wir sind nicht sicher, ob nicht doch einige Fellnasen auch mit im Cockpit waren;-). Schön ist, dass wieder die helle Jahreszeit begonnen hat, die nicht nur vom Fotografen herbeigesehnt wurde.

Chops, Mutley 2, Roxy und Kipper sind gut mit dem Linienflieger in Hamburg gelandet. Hier ein paar Fotos von der glücklichen Ankunft.

Auch von der Ankunft von Sugar und Robbie haben und zwei Fotos erreicht. Die beiden kamen mit dem Linienflieger wohlbehalten in Hamburg an.




Und wieder kamen gleich 15 Zypernhunde auf einen Streich. Es war ein windiges und wintergraues Wetter, aber trocken und endlich wieder einmal Tageslicht und so war nicht nur der Fotograf begeistert.

Viele tierliebende Menschen haben Ihren neuen Schützling in Empfang genommen und die Emotionen schlugen wieder hoch

Hier ein Bericht von Daisy die jetzt Debby heisst. Ihr Frauchen hat es netterweise übersetzt und in schriftliche Form gebracht... ;-)

Vielen, herzlichen Dank dafür.

Hallo liebe Frauke Neumann, hallo liebe Tierschützer auf Zypern !

Ich wusste schon immer, dass ich die Größte bin, denn schließlich hatte ich ja auch die größte Box auf meinem Flug nach Hamburg!
War das ein Getummel auf dem Flughafen, verstehe ich nicht so ganz. Ich war richtig cool und lässig bei meiner Ankunft. Aber die Zweibeiner... jeder hat durcheinander gesprochen, und jeder wollte zuerst sein neues Familienmitglied begrüßen. Ich habe schön geduldig gewartet, denn ich war mir sicher, ich fliege nicht mehr zurück!

Gestern war wieder Reisetag und dieser Winter hat uns bei den Ankünften bisher nichts geschenkt.

Bei nasskaltem Schneetreiben landeten 13 weitere Zypernhunde und wurden wie immer, von erwartungsvollen und aufgeregten Menschen in Empfang genommen.

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 229 : Gestern 392 : Woche 2204 : Monat 10092 : Insgesamt 1323409

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online