Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

fp162 12Nach ein paar Wochen der Wartezeit war es dann endlich wieder so weit. Wir durften 11 Schnuffis ein Stück weit in ihr neues Leben begleiten. Die Aufregung war auch besonders groß, denn wir hatten alle schon Entzugserscheinungen. Viele liebe Familien waren gekommen, um ihre Fellnasen in die Arme zu schließen, alle waren sehr gespannt und erwartungsvoll. Der eine oder andere bekam schon vor der Ankunft eine Gänsehaut, aber nicht vor Kälte, denn im Himmelsschreiber war es kuschelig warm. Ja und dann hatten wir noch einen Überraschungsgast, ohne Ankündigung kam unsere Hazel, die es sich nicht nehmen ließ, die Familien ihrer vermittelten Hunde selber zu betreuen. Wir haben uns alle sehr gefreut, denn es ist sehr selten, dass wir Hazel einmal sehen, dafür ist ihr Anfahrtsweg einfach zu weit.

Als dann der Flieger von Herrn Schöller landete, war keiner unserer neuen Hundeeltern mehr zu halten und alle rannten an den Zaun, um beim Auschecken zuzusehen.

Und dann kamen sie mit Herrn Schöller durch den Zoll. Es muss ab und zu mal gesagt werden, auch wenn Herr Schöller es nicht gerne hört:
Wir, die Hunde und auch ihre neuen Familien, sind Ihnen unendlich dankbar für Ihren Einsatz und Ihr großes Herz. DANKE........Herr Schöller

Angel und Libby wuchsen zusammen bei Engländern auf und wurden beide von ihren Besitzern ins Paws gebracht. Jetzt sind sie wieder vereint, denn Angel geht zu dem Frauchen-Schwiegervater, der gleich um die Ecke wohnt. Wir haben uns so für die Beiden gefreut.

Lucky wurde als Welpe ausgesetzt und landete im Sirius. Nach Jahren hat der kleine Kerl jetzt endlich ein tolles Zuhause bekommen, wo man ihn nun verwöhnt und schon jetzt ganz doll lieb hat.

Ivana und Gilly 2 mussten noch eine lange Reise nach Dortmund antreten, wobei Ivanas neue Familie Gilly mitnahmen. In Dortmund stand an der Autobahn unsere Renate, die Gilly dann nach Köln zu ihrer neuen Familie brachte. Gilly bekommt einen blinden Hundekumpel aus Griechenland und wir haben schon gehört, dass Beide sich super verstehen. Danke Renate für deinen so späten Einsatz.

Alina, die aus der Tötung gerettet wurde, etwas schüchtern ist, aber auch keine Zeit hatte sich groß zu fürchten. Denn schwupp die wupp, so schnell konnte sie gar nicht schauen, war sie schon in eine kuschelige Decke gehüllt und genoss die vielen Streicheleinheiten ihrer lieben Familie.

Sula 2, eine schöne, kleine, schwarze, superliebe Mischlingshündin, die schon lange im Paws saß, denn schwarze Hunde haben es besonders schwer auf der Insel, fand hier in der Nähe von Hamburg ihr neues Zuhause. Frauchen hätte fast geweint, so gerührt war sie, als Sula sich ganz fest an sie schmiegte. Sie hat es sicher gespürt, dass jetzt ein wunderschönes Leben auf sie wartet.

Unser kleiner Welpe Zita, war super gut drauf, hatte nur Angst, dass sie etwas von dem bunten Gewusel verpassen könnte. Oh was geschieht denn hier, stand in ihren Augen und dann duftet es auch noch so gut nach Fleischwurst.........also schob ich ihr schnell noch ein dickes Stück in ihr Schnäuzchen.

Teddy kam ganz schnell aus seiner Box und gleich mitten ins Geschehen.....so nach dem Motto, oh bei dieser Party...möchte ich auch dabei sein. Gleich das schicke neue Geschirr um, und ab ging es.....erst mal Fleischwurst und alles erkunden. Seine Hundeeltern waren ganz erstaunt, weil sie mit einem größeren Teddy gerechnet hatten. Aber ich denke auch hier war es Liebe auf den ersten Blick.

Sheeba und Spook 2, Huskys wie aus dem Bilderbuch, super liebe Schnuffis und bildschön. Spook hat sein Zuhause schon gefunden und Sheeba darf bei Spook als Pflegehund einziehen. Sie bekommen ein artgerechtes Zuhause, so super schön, dass es keine Wünsche offen lässt.

Ja, und da war dann noch unser scheues Rehlein Happy, den Sigrid und Michael in eine ganz liebe Pflegestelle gebracht haben. Happy, wir wünschen dir bald ein ganz tolles Zuhause, damit du die schlimme Zeit in der Tötungsstation bald vergessen kannst. Er hatte einen Bärenhunger und hat die Fleischwurst aus meiner Hand nicht gefressen, er hat sie eingesaugt.

Besuch hatten wir auch, Quttee war in Begleitung ihrer Mama da und hat für ihre Freunde aus Zypern zwei große Tüten Spenden mitgebracht. Sie ist jetzt fünf Wochen in Deutschland und hat schon mal ihr Spielzeug aussortiert.

Wir legen Ihnen etwas ganz wertvolles ans Herz. Bitte achten Sie gut auf unsere Schützlinge, denn sie sind etwas ganz Besonderes. Dafür bekommen Sie einen Freund fürs Leben, der Ihnen jeden Tag zeigt, wie dankbar er Ihnen ist.

Wir hoffen Sie sind alle gut nach Hause gekommen. Über eine kleine Geschichte Ihrer Fellnasen, würden wir uns sehr freuen.

Ihr Zypernhunde - Team




   
Copyright © 2018 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 64 : Gestern 355 : Woche 64 : Monat 9675 : Insgesamt 1174370

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online