Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

Betty Boob 01Betty Boob wurde ca. am 1. Oktober 2001 geboren wurde am 1. Januar 2003 von einer Russin aufgefunden und ins PAWS Shelter gebracht. Betty Boob war in einem jämmerlichen Zustand, hat sich aber bei der guten Pflege im Tierheim gut erholt.

Nun sind viele, viele Jahre ins Land gezogen und wenn man Betty Boob kennen lernt, kann man nicht verstehen, dass dieser Hund nie ein Zuhause gefunden hat. Damals war sie noch jung, aber ja, sie ist schwarz und ein Jagdhund.

Naomi2 01Über Naomis (Schulterhöhe 50 cm) Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, ausser, dass sie aus Nicosia stammt...

Naomi ist nun schon längere Zeit im Tierheim und ist eine ganz liebe und freundliche Hündin. Sie hat in der Zeit etwas an Gewicht zugelegt... man könnte sagen, die schwarze Lady ist etwas zu dick.

Naomi liebt Menschen und liebt es gestreichelt zu werden. Mit den anderen Hunden in ihrem Zwinger versteht sie sich gut.

Patenhund Ursula 01Ursula kam bereits im Alter von 1 Jahr ins Tierheim. Sie ist ca. 2006 geboren und lebt nun schon 7 Jahre im PAWS Shelter.

Ihre Fellfarbe ist sicherlich einer der Gründe, das sie nie vermittelt worden ist, aber als weiterer Grund ist sicherlich auch ihre Unsicherheit zu nennen. 

Als sie noch im Rudel gehalten worden ist, gelang es nur wenigen Menschen sich ihr zu nähern. Nun lebt sie in einem kleineren Zwinger, zusammen mit Urma und hat sich so viel mehr an Menschen gewöhnt.

Bertie4 01Bertie wurde ca. Oktober 2010 geboren und kam im Oktober 2015 zu uns ins Tierheim.

Aufgrund ihres Alters wird es wohl eher ein Traum bleiben, dass sie nochmal in ein Zuhause ziehen kann.

Im letzten Jahr dachten wir, dass dieser Traum wahr wird... aber bereits nach ein paar Tagen brachten die Menschen Bertie wieder zurück ins Tierheim. Sie hat angeblich eine Tür zerkratzt... es stellt sich die Frage: Wieso hat man Bertie schon nach ein paar Tagen so lange alleine gelassen?

Noel2 01Noel wurde ca. im Juli 2012 geboren. Er ist schon seit Dezember 2012 bei uns, d.h. er war gerademal 5 Monate alt.

Sein Leben hat sich seit damals nicht gebessert, ausser, das er bei uns natürlich in Sicherheit ist.

Noel hat sich nie wirklich gut bei uns eingelebt, bzw. er benötigt sehr lange, bis er zu jemandem Vertrauen fasst.

Jowatt 01Jowatt (geb. ca. Oktober 2014) kam im November 2016 zu uns ins Tierheim.

Er hat in seinem Leben noch nicht viel Glück gehab und war schwer verletzt, als er aufgefunden worden ist.

Durch einen Unfall oder einen Kampf, hat er ein Auge verloren. Diese Verletzung behindert ihn aber nicht weiter.

Dumbledore 01Dumbledore (geb. November 2010, Schulterhöhe 53 cm) wurde im Tierheim abgegeben. Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt.

Wir haben ihn auf 5 Jahre geschätzt... es könnte auch mehr oder weniger sein. Ab einem gewissen Alter ist es sehr schwierig einzuschätzen.

 

Beth 01Beth (Schulterhöhe 50cm) wurde auf dem Parkplatz des Tierheimes, während des normalen Tagesbetriebes, ausgesetzt. Es fuhr einfach ein Auto auf den Platz, warf Beth raus und düste davon... Beth blieb völlig verdattert zurück und verstand die Welt nicht mehr.

Update: Beth wurde auf Zypern vermittelt. Good luck Beth!

Ihr Alter ist sehr schwierig zu schätzen. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie ein alter Hund... aber wir vermuten, das sie noch gar nicht sooooo alt ist.

Beth mag es aber auf jeden Fall etwas ruhiger angehen. Sie ist mit unseren älteren Hunden in einem Zwinger und hat sich dort gut eingelebt.

 

Lola7 01Lola (Schulterhöhe 55cm) war schon einmal längere Zeit in unserem Tierheim und der Liebling vieler Helfer. Als es hiess, Lola wird hier auf der Insel in eine englische Familie ziehen, waren wir alle hocherfreut...

... leider kam es anders. Lola wurde wieder zurückgebracht, weil sie angeblich immer wieder aus dem Garten ausgebrochen ist, obwohl man sie doch soooo gut behandelt hat und auch soooo hundeerfahren sei.

Winston2 01Winston kam im Oktober 2013 zusammen mit seiner Mutter Sophie zu uns ins Tierheim. Damals war er gerade mal 3 Monate alt und es hat den Tierheimleiter Stunden gekostet, die beiden einzufangen.

Seine Mutter Sophie war sehr ängstlich, hat aber ihre Angst im Laufe der Zeit etwas verloren... Nicht so Winston. Obwohl ein kleiner Welpe, hatte er absolute Panik vor Menschen und leider hat sich das bis heute nicht geändert.

Roxy2 01Roxy's ganze Geschichte kann man auf der Startseite lesen. Sie hat Schlimmes erlebt und ihre Story geht ans Herz.

Roxy ist der Liebling vieler Helfer. Ihr Kopf sitzt voller Schrotkugeln und man sieht an ihren Bewegungsabläufen, das etwas mit Roxy nicht stimmt.

Vermutlich ist auch das Gehirn dadurch geschädigt worden, aber trotzdem ist Roxy ein lebhafter und fröhlicher Hund, der Menschen sehr liebt und sich über jede Streicheleinheit freut.

Geht man zu ihr hin, legt sie sich auf den Rücken, damit man auch den Bauch kraulen kann. Hört man auf zu streicheln, fordert sie mehr Streicheleinheiten... 

Randy2 01Randy ist nun schon lange im Tierheim... er war im Welpenalter, als er zu uns kam und kennt nichts von der Welt ausserhalb des Tierheimes.

Er fasziniert uns immer wieder mit seiner Intelligenz, auch wenn er uns damit ab und zu ein wenig überfordert.

Unsere Helfer beim putzen der Zwinger, haben immer wieder gestaunt, das Randy, obwohl ausgesperrt... immer wieder in die Zwinger kam.

Cassie4 01Cassie wurde zusammen mit zwei weiteren Hunden vor dem Tierheim ausgesetzt. Mitten in der Nacht... Wir vermuten, das alle drei Hunde aus demselben Zuhause stammen. Alle Hunde waren gepflegt und wohl genährt.

Für uns gerade deshalb umso unverständlicher, das man sich einfach der Hunde entledigt... aber immerhin wurden sie nicht einfach so ihrem Schicksal überlassen, sondern man gab ihnen die Chance von uns gerettet zu werden.

Arnie 01Arnie finden Sie auch unter den zu vermittelbaren Hunden. Aufgrund seiner Grösse und Farbe, wird er wohl längere Zeit im Tierheim bleiben.

Arnie ist ein sanfter Riese. Verspielt und freundlich wie ein Baby. Er wurde in der Nacht am Tor des Tierheimes angebunden. Evtl. hat er als Wach- oder Jagdhund nichts getaugt, da er ein zu freundliches Wesen hat und lieber spielt und kuschelt, statt zu bewachen oder jagen.

Tim2 01Tim ist seit Mai 2013 im Tierheim. Er gehört zu den kaum vermittelbaren Hunden... einzig und alleine aufgrund seines Aussehens.

Tim findet man auch unter zu vermittelnden Hunden

Sein einziges Manko ist es, ein Jagdhund zu sein. Leider gibt es immer noch zuviele Menschen, die das wahre Wesen eines Jagdhundes nicht kennen.

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 63 : Gestern 609 : Woche 1212 : Monat 12215 : Insgesamt 1028902

Aktuell sind 174 Gäste und keine Mitglieder online