Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/zypernhunde/hunde/2012/Toppy/1092_1.jpg'

31.12.2012Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern einen guten Rutsch in das Jahr 2013....

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich für die Unterstützung im Jahr 2012 bedanken und freuen uns auf das kommende Jahr, in dem wir hoffentlich genauso viele Fellnasen auf Zypern unterstützen und vermitteln können. Ohne Ihre Hilfe wäre dies nicht möglich ... Und natürlich nur mit so einem tollen Team - bei dem wir uns auch nochmal ganz herzlich bedanken möchten.


Für 2013 wünschen wir Ihnen alles Liebe und Gute!
Hazel, Sandra & Stefan

Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen Spendern fnews 458 0ür die Weihnachtsaktion- glückliche Hundeherzen- bedanken.

Es sind insgesamt 5.240 Euro zusammen gekommen und somit sind 52 Hundeherzen sichtbar geworden....
Da werden sich die -Hundeherzen- auf Zypern aber richtig freuen!
Vielen Dank!

Ihr Zypernhunde-Team

Hallo und wau, wau an alle Freunde von Zypernhunde,

hier sind news 454 0Yoyo, Kyra, Marsha und Rocky und wir möchten ein frohes und besinnliches   Weihnachtsfest wünschen. Für mich, Yoyo und Marsha ist es das 1. Weihnachtsfest und wir sind seeeeehr aufgeregt.
Erst haben wir vor ein paar Wochen alle einen eigenen Adventskalender bekommen und was ist heute passiert...........Herrchen und Frauchen haben einen riesen Weihnachtsbaum aufgestellt und wunderschön geschmückt. Da wir so aufgeregt sind, mußten wir zum schmücken leider das Wohnzimmerverlassen. Wir können euch sagen....eine riesen Sauerei, denn wir wollten doch helfen !!!!!

news 455 0Liebe Zypernhunde - Freunde,

nun geht das Jahr bald zu Ende und ich bin bisher einfach nicht dazu gekommen euch von mir zu berichten.
Aber jetzt.........

Ich bin die Mia, früher hieß ich allerdings Mara.
Mein Leben war lange nicht so toll, ich war bisher nur in einem Zwinger in Zypern eingesperrt und hier ging es mir ganz und gar nicht gut.

news 456 0 Liebe vier – und zweibeinigen Zypernhundefreunde!

Ich, Rieke aus Aurich, wünsche hiermit Allen ein schönes Waunachtsfest und einen dicken Schinkenknochen am Heiligen Abend.
Mir geht es seit mehreren Jahren wirklich prima. Mein Frauchen ist nicht sehr  anstrengend und inzwischen gut erzogen. Sie lässt mich Hund sein und ich achte darauf, dass sie täglich an die frische Luft kommt.

Liebe Zypernhunde-Freunde!
wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2013, verbunden mit dem Dank für Ihre Unterstützung bei unserer Arbeit für die Fellnasen auf Zypern!

Ihr Zypernhunde-Team

news 449 0Liebe Freunde der Zypernhunde!
Jette wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest, ein gesundes und glückliches neues Jahr und für die Zypernhunde ganz liebe neue Familien.

Zu meinem Jahrestag am 9. 2. (dann bin ich 1Jahr bei meinem Frauchen) gibt es von mir wieder Post mit neuen Bildern (Frauchen fotografiert mich so gerne).

Bis dahin... Eure Jette

news 450 0Hallo Zypernhundefreunde,
hier noch eine Weihnachtliche Nachricht von Eurer Dolly.

Mir geht es super. Ich habe jetzt auch Schnee kennen gelernt. Ich mag gerne darin toben. Maulwurfhaufen ausbuddeln und so. Nur wenn die Salz gestreut haben das mag ich nicht so. Ich habe versucht alle vier Pfoten hoch zu halten aber irgendwie funktionierte das nicht so. Jetzt schmiert Frauchen irgendwas auf meine Pfoten und das hilft gut, dann kann ich normal weiter laufen. 

Auch waren wir schon auf dem Weihnachtsmarkt. Das war toll. Da gibt es Bratwurst und Schwenkgrill. Und bei der Glühweinbude gibt es Spekulatius. Frauchen hat so ein komisches rotes Blinklicht um meinen Hals gehangen. Und ich habe dann treu doof die Leute angeschaut. Mann das hat funktioniert.
Ich wünsche Euch und allen Hunden frohe Weihnachten und ein super 2013. 

Alle Hunde in Zypern, haltet durch, irgendwann meldet sich bestimmt jemand für Euch !!!!! Es lohnt sich !!!!!

Viele Grüße,
Dolly, auch von mein Herrchen Ferdinand und Frauchen Arienne.

news 453 0  Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes 2013
  wünschen Euch
  Astrid,Robert und Tigger

 


Weihnachten naht und wieder kommen Spendenaufrufe von allen Seiten, es ist sicher manchmal schon lästig. Jeder von uns kennt dies und versucht sich vor dieser Flut zu schützen.

Nur, wie sehe es ohne die Hilfsbereitschaft und die Spenden in der Welt aus?

Keine soziale Einrichtung und kein Tierschutzverein könnten überleben.
Auch wir von Zypernhunde e.V. sind auf Ihre Hilfe angewiesen.

Jeder gerettete Hund hat seine Geschichte, manche dramatisch, manche einfach nur traurig .Alle diese Hunde haben aber eines gemeinsam, ohne unsere Hilfe hätten sie kein Leben mehr.

Die Kosten für die Rettung eines Hundes sind förmlich explodiert und dies macht die Arbeit unseres Vereins immer schwieriger.

Jeder heutige Zypernhundbesitzer hat selbst erlebt, wie wundervoll es ist, diese tollen Hunde in seiner Familie zu haben.
Bitte helfen Sie mit, auch weiterhin den ausgesetzten, geschundenen und verwundeten Hunden eine gesicherte und liebevolle Zukunft zu geben.

Für 5,- € (gerne auch mehr) im Monat als Dauerauftrag, kann ein Hund unterstützt werden. Natürlich freuen wir uns auch über eine einmalige Spende in beliebiger Höhe.

Hier auf der Homepage können Sie mit uns gemeinsam dem Weihnachtsfest entgegenfiebern. Wir setzen ein glückliches Hundeherz auf die Homepage, wenn 100 Euro an Spenden zusammengekommen sind. Bitte helfen Sie mit, dass wir zu Weihnachten dort ganz viele Herzen finden werden.

Wir helfen denen, die uns vertrauen und unser Freund sein wollen, sich aber nicht selbst helfen können. Bitte helfen Sie mit!

Vielen tierlieben Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Zypernhunde-Team


Spendenkonto Zypernhunde e.V.
Nord-Ostsee-Sparkasse
Konto: Zypernhunde e.V.
Kt. Nr. 130 15 192
BLZ: 217 500 00

BIC: NOLADE21NOS
IBAN: DE11217500000013015192
--------------------------------------------------------------------------------
Wir danken den Spendern für Ihre Unterstützung:
06.12.2012
Eike Martin 50,00 Euro
10.10.2012
Bärbel+Carsten Fröse, 15,00 Euro;
Constanze Kretschmann, 10,00 Euro; Karsten Kretschmann, 10,00 Euro;
Hazel Hawes, 100,00 Euro;
11.12.2012
Torsten Bahr, 10 Euro; Susanne Wiegand 100,00 Euro; Tilo Scheel 50,00 Euro; Marion Siemann 50 Euro; Gerd Siekmann 50 Euro; Peter Jacobs 50 Euro;
12.12.2012
Dr. Frederike Muench 500,00 Euro; Sylvia Junge 30 Euro; Marko Mihajlov + Nori 50 Euro; Ina Balzer 200 Euro; Björn Martin 50 Euro; Anne Dore Gätje 50 Euro;
13.12.2012:
Sascha + Diana Breit 15,00 Euro; Hinrich Struve mit Spirit 100,00 Euro; Meike Breues 50,00 Euro;Susanne Mohn 10,00 Euro; Ute Koch 50,00 Euro;
14.12.2012:
Jan Reichelt 20,00 Euro; Angela Schoeler 100,00 Euro; Bärbel Schubert 50,00 Euro; Ellen Wagener 20,00 Euro; Bärbel Gründer 20,00 Euro; Barbara Krause 5,00 Euro;
17.12.2012:
Nicole+Andre Scherer 50 Euro; Matthias Krause 5,00 Euro; Brunhilde Bracht 50,00 Euro; Karin Krüger 10,00 Euro; Jens Otto Lahrmann 20,00 Euro; Nina Butenhoff 50,00 Euro; Anett + Sven Knies 20,00 Euro; Ellen+Horst Mertins nebst Milli 100,00 Euro; Arne Lundstroem 10,00 Euro; Jutta und Bernd Klinke 50,00 Euro; Brigitte + Horst Klockgether 25,00 Euro; Ingrid + Franz Thoma 50,00 Euro;
18.12.2012:
Christina + Manfred Retzlaff 30,00 Euro; Inge Meyer-George 100,00 Euro; Curly´s Freunde 30,00 Euro; Marion Raeth 100,00 Euro; Diana + Jürgen Flaßbeck mit Calippo 60,00 Euro; Elisabeth Binder 5,00 Euro; Erika Gimmler 10,00 Euro; Simone Ritter 20,00 Euro; Gerhard Engeser 1.000,00 Euro; Anke Carstens 100,00 Euro;
19.12.2012:
Angelika Bootz 130,00 Euro; Dagmar Löffler 100,00 Euro; Curly´s Freunde 100,00 Euro; Ina Bergmann-Weil 20,00 Euro;Sylvia Behnke 30,00 Euro;
20.12.2012
Familie Schalauske 30,00 Euro; Jutta Kruse 20,00 Euro; Susan + Tino Maeder 100,00 Euro; Eckhard Wegener 10,00 Euro; Tanja Schluenkes 50,00 Euro;
21.12.2012
Ulrich Kriwat 50,00 Euro; Babette + Heiko+ Mia Kohrs 100,00 Euro; Regine+Michael Rennwald 50,00 Euro;
27.12.2012:
Ingrid+Oswald Gabler 10,00 Euro; Firma Tempel Raumausstatter Inh. Norbert Farrenkopf 50,00 Euro; Claudia Tegge 25,00 Euro; Michaela Carlsen mit Lucy 20,00 Euro; Loening + Partner Oldenburg 200,00 Euro; Klaus Schulze 10,00 Euro; Wilgard Rosenbrock 100,00 Euro;
28.12.2012
Katharina Lück 30,00 Euro; Nina Mews 5,00 Euro; Ursula Knapp 75,00 Euro; Astrid Thürey 50,00 Euro; Ilse Kaletta 50,00 Euro; Arienne Kranenburg mit Dolly 50,00 Euro; Beate Umscheid 25,00 Euro; Katrin Kock 50,00 Euro; Bärbel Schorch 30,00 Euro; Jürgen Hinrichsen 50,00 Euro; Ingeborg Leibküchler 10,00 Euro

tn news 440 0Genau so müssen sich die vier Hauptdarsteller dieser folgenden Geschichte vorkommen, die seit 4,5 Jahren Tag ein Tag aus in ihrem Zwinger sitzen und auf ihr Herrchen warten. Mit traurigen Augen darauf hoffen, das ihr Herrchen sein gegebenes Versprechen einlöst. 

Diese Geschichte ist tatsächlich wahr:
Ein Mann hatte vier Hunde, einen Hund sogar einst aus dem Tierheim gerettet und ihm, genau wie den anderen drei Hunden, ein glückliches Leben versprochen.
So lebten alle fröhlich zusammen, bis .... ja bis der Mann ins Ausland ging und seine vier Wegbegleiter in eine Art Tierpension brachte.
Das war natürlich erst einmal ein echter Schock für die Vier. Von einem Tag auf den anderen war ihr geliebtes Herrchen nicht mehr da und ihr Leben wurde komplett auf den Kopf gestellt. Es änderte sich plötzlich alles.

Wenn die Helfer von PAWS am frühen Morgen zum Tierheim kommen, wissen sie nie was sie schon vor den Toren erwartet.

Vor ca. 4 Wochen wartete schon die kleine Snowy auf sie. Sie fanden sie angebunden mit einem Elektrodraht am Tor vor. Den Draht muss sie schon länger getragen haben. Massen von Flöhen hatten Besitz von ihrem kleinen Körper genommen und natürlich waren die schwarzen Punkte nicht nur lebende Flöhe, sondern auch ihre Hinterlassenschaften. Snowy wurde zunächst von den Helfern liebevoll gebadet und von dem ganzen Dreck befreit.

BarbaraCYDRA/Zypernhunde

 

tn news 422 0 Vor drei Wochen bekamen wir einen Anruf von verzweifelten Menschen, die nicht wussten was sie tun sollen.  Sie berichteten uns, dass sie schon seit Tagen zwei auf einem Feld, in einen Käfig eingesperrte Hunde fütterten und mit Wasser versorgen. Da sich offensichtlich schon längere Zeit keine Menschen um die Tiere gekümmert hatten, kann man sich vorstellen in welchen Verhältnissen die Beiden inzwischen in dem engen Käfig saßen. Kurzer Hand fuhren wir los und befreiten die beiden Hunde. Natürlich musste alles sehr schnell gehen....  Beide Hunde waren in einem schlechten Zustand und von Zecken, Flöhen und Floh- und anderem Kot besudelt. Paula, der kleinen Terrierhündin ging es ganz besonders schlecht. Nicht nur das sie auf einem Auge blind ist, auch ihr Zahnfleisch war weiß und sie war nur noch ein Häufchen abgemagertes Elend.

Sofort brachten wir beide Hunde zum Tierarzt und der Test ergab, dass beide Hunde Leishmaniose positive sind. Anna war zwar schwach aber so erst mal –gesund- , so dass wir sie mit ins Julia zum aufpäppeln nehmen konnten ……………………..

Warum tun Menschen, Tieren so etwas an? Wir werden es nie verstehen und auch nie verstehen wollen!!!

Barbara
Zypernhunde/CYDRA

Liebe Zypernhunde Freunde!

Uns hat von unserer Pflegi-Mama Kerstin das Abschiedsvideo von Kyra erreicht - natürlich mit Happy End... und wir möchten Euch diese schönen Bilder nicht vorenthalten!


Was für ein toller Hund – und was für eine tolle Pflegestelle!
Vielen Dank für den Augenschmaus!
Euer Zypernhunde-Team

Hallo,
hier mal wieder Neuigkeiten von Paddy. Der 26. September (Paddys Operation in Hannover) liegt ja nun eine Weile zurück...
Die vier Wochen mit dem Stützverband hat er super gemeistert!! Er brauchte keinen Trichter, da er seinen Verband einfach so ertragen hat.
Inzwischen sind drei Wochen ohne Verband rum. Es nervt Paddy so richtig dolle, dass er immer an der Leine in den Garten muss und nie richtig Gas geben darf, aber wenn die Ärzte das so sagen, muss man da eben mal in den sauren Apfel beißen.
Jedenfalls können wir endlich sagen, dass die OP geholfen hat! Zwei der nervenden Kugeln im Bein sind entfernt und.... Paddy läuft!
Während der Spaziergänge belastet er sein operiertes Bein ganz normal.
Ab und zu, wenn es ihm mal wieder "richtig schlecht geht", hebt er sein Beinchen, legt einen gaaaaanz traurigen Blick auf und leidet unheimlich... wenn dann die Streicheleinheiten folgen, ist das Beinchen wieder unten und alles ist plötzlich wieder gut... wie von Zauberhand! ;-)
Ja, ja... er weiß schon ganz genau, wie er uns um den Finger wickeln kann.
In einer Woche dürfen wir Paddy auch mal wieder ohne Leine in den Garten lassen... dann darf er auch mal wieder rennen. Wir werden vorher noch mal mit der TiHo Hannover telefonieren, alles schildern und uns das – Go-  holen.

Damit ihr auch mal seht, wie´s Paddy hier so geht, haben wir ein kurzes Video zusammengestellt.

 

Viele liebe Grüße,
Anja, Torge & PADDY

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 169 : Gestern 580 : Woche 1291 : Monat 7470 : Insgesamt 1041652

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online