Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   
ich bin's, Euer Chester! Wenn es nach mir ginge, müsste das mit dem Weihnachten nie vorbei gehen! Anfangs hatte ich ja nicht so die rechte Vorstellung, was das ist. Aber von hier, wo ich jetzt bin, habe ich den totalen Überblick, und habe alles genau gesehen. Und ich muss Euch sagen, es hat mir große Freude gemacht, die Freude bei Euch zu beobachten.

Erinnert Ihr Euch, dass ich dem Stern meine Wünsche mitgegeben hatte? Und was soll ich Euch sagen? Sie wurden alle, alle erfüllt. Für meine jüngeren Freunde hier im Tierheim hatte ich mir die Reise im Bauch des großen Silbervogels in ein Zuhause für immer gewünscht. Kurz vor Weihnachten durften noch einmal 11 von uns ihre große Reise antreten, und wie ich gesehen habe, sind alle gut gelandet. Der nette Mann, der sie im Vogelbauch mitgenommen hat, hat wirklich super aufgepasst, und alle sind am Ende wieder herausgekommen!

Unsere letzte Ankunft für dieses Jahr, war auch etwas Besonderes. Der Himmelsschreiber war rappelvoll mit aufgeregten Familien und unserem Team, was fast vollzählig mit roten Mützen angetreten war.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien und natürlich unseren Schützlingen, den Zypernhunden, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ihr Team Zypernhunde
Jede Spende die bis zum 27.12.2011 eingeht wird verdoppelt!!!

Ich bin's noch mal, Euer Chester, weltweit erster Weihnachtspatenhund von ganz Zypern!

Es passieren Dinge, hier hinterm Regenbogen, die hätte ich im Leben nicht für möglich gehalten! Die Zweibeiner sprechen ja immer in einen Kasten, wenn sie telefonieren. Hier funktioniert das alles drahtlos! Während ich so auf der Wiese liege und meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehe –der Meditation, versteht sich– meldet sich auf einmal der kleine Kouri am anderen Ende. Erst konnte ich ihn kaum verstehen, nicht, weil die Verbindung so schlecht gewesen wäre, sondern weil er so komisch gesprochen hat. Hörte sich an, als ob er Halsentzündung hätte. Hätte mich nicht gewundert, denn er kam ja ursprünglich aus dem Sirius Tierheim, wo es ja wirklich kalt und zugig ist. Aber er hat mich ganz schnell beruhigt, dass es ihm supergut geht und er jetzt oft in der Schweiz ist, wo man eben schwyzerdütsch spricht. Also, ich übersetze mal: Der Kouri hat meine Meditationen gelesen und sich mit seinem Herrchen besprochen. Sie fanden meine Idee mit der Weihnachts-Euro-Sammlung so klasse, dass sie sich überlegt haben, jeden Euro, der von heute an bis zum 27. Dezember 2011 gespendet wird, zu verdoppeln.

Ihr Lieben,

Ich habe mitbekommen, dass Ihr Euch Sorgen um mich gemacht habt. Deshalb die gute Nachricht vorweg: Dort, wo ich jetzt bin, geht es mir gut. Ich hoffe, Euch auch!

Ich habe so viel zu berichten, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Also am besten der Reihe nach. Am Donnerstag war ja mein Operationstag. Ich hatte morgens einen Riesenhunger und wollte mein Frühstück. Das hat man mir verweigert, weil man angeblich vor einer Operation nichts fressen darf. Natürlich habe ich darauf gewartet, dass es jede Minute losgeht, aber das dauerte und dauerte.

Der Flieger von Herrn Schöller landete mit 15 Min. Verspätung. Bei Sturm, Regen und das erste Mal in diesem Winter auch mit kalten Füßen, warteten wir gespannt auf die Schnuffis.

Euer Zypernhundeteam
ehrlich gesagt, geht es mir heute nicht so gut. Ich hatte nämlich gestern einen Unfall und bin im Krankhaus für Hunde. Wie das passiert ist? Ich weiß es nicht. Vielleicht haben mich meine Zwingernachbarn beim Meditieren gestört und ich bin dann zu schnell aufgesprungen. Auf jeden Fall tat mir auf einmal mein linkes Vorderbein sooo weh, dass ich es noch nicht einmal mehr aufsetzen konnte. Schmerzen kenne ich ja von meiner Arthrose – Sie wissen ja, dagegen bekomme ich immer die Medizinleckerlis – aber dieser Schmerz war schlimmer als alle Arthrose zusammen! Der Shami war ganz aufgeregt, als er mich sah und hat sofort in einen kleinen Kasten gesprochen, den er sich ans Ohr hielt. Und dann hat er mich ins Auto getragen. Obwohl ich versucht habe, mich ganz leicht zu machen, hat er ganz schön geschnauft.

Regen und Dunkelheit konnte die tolle Stimmung im Himmelsschreiber nicht trüben. Drei neue Hundefamilien und unser Team von fünf Tierschützern haben sich die Zeit bis zur Ankunft mit netten Gesprächen und Cafe au Chocolat vertrieben. Natürlich war die Aufregung wieder groß und das Warten auf die Schnuffis dauerte wie immer viel zu lange.

Ihr Zypernhundeteam
Ich bin's noch mal, der Chester. Heute Nacht ist mir etwas Merkwürdiges passiert. Ganz plötzlich schrecke ich aus dem Schlaf hoch. Aber rundum ist es vollkommen still, alle meine Freunde schlafen. Und da sehe ich auf einmal, hoch über mir, in der Richtung, wo die Sonne immer aufgeht, einen Stern, der leuchtet ganz hell. Einen Moment lang meine ich sogar, meinen Freund Jango dort oben zu sehen. Als er noch lebte, haben wir ja oft zusammen meditiert. Und während ich so da liege und den Stern bewundere und mich frage, ob ich das mit dem Jango geträumt habe, wird es in meinem Kopf ganz hell und klar. Gedankenblitze nennt man das. Kennen Sie das auch?

Nach ein paar Wochen der Wartezeit war es dann endlich wieder so weit. Wir durften 11 Schnuffis ein Stück weit in ihr neues Leben begleiten. Die Aufregung war auch besonders groß, denn wir hatten alle schon Entzugserscheinungen. Viele liebe Familien waren gekommen, um ihre Fellnasen in die Arme zu schließen, alle waren sehr gespannt und erwartungsvoll.

Euer Zypernhunde Team
darf ich mich vorstellen? Ich bin Chester und inzwischen so etwas wie eine graue Eminenz im Julia Shelter. Ich bin schon sehr, sehr lange hier und fühle mich im Großen und Ganzen ziemlich wohl. Nur meine Arthrose macht mir manchmal heftig zu schaffen, und dann grantel ich schon mal vor mich hin. Aber wenn es zu doll wird mit meinen Schmerzen, bekomme ich von unseren Pflegern Chami und Sunji ein extra Leckerchen, in dem sie vorher Medizin versteckt haben.

Lesen Sie bitte hier die Geschichte von Abi, geschrieben in wunderbarer Art und Weise von seinen Pflegeeltern.

Abi wurde in der Zwischenzeit erfolgreich vermittelt und wir hoffen, dass wir auch von seinen Besitzern in Kürze einen Happyendbericht erhalten werden.

Es zeigt wieder einmal, wie wichtig Pflegestellen für die Hunde sind... ;-)

Ihr Zypernhundeteam
Da Robina vom bestehenden Rudel nicht sehr gut aufgenommen worden ist, ist Robina nun noch einmal umgezogen.
Sie lebt nun bei einer befreundeten Familie, die sich schon von Anfang an in sie verliebt haben und es geht ihr, wie man auf den neuen Bildern sehen kann, sehr, sehr gut... so kommt es nun zu einem zweiten Happyend.

Ihr Zypernhundeteam
Lesen Sie hier die schöne Geschichte von Holly, die nach kurzer Zeit ihre Pflegeeltern erobert hat.

Ihr Zypernhundeteam
Liebe Freunde der Zypernhunde,

zur Zeit gibt es unter unseren Hunden 2 medizinische Notfälle, die unsere finanziellen Möglichkeiten sprengen, und für die wir Sie dringend um Ihre Unterstützung bitten.

Vinnie und Libby brauchen dringend Hilfe und wir brauchen Ihre Unterstützung.

Lesen Sie bitte hier die ganze Geschichte dazu.

Im Namen unserer Sorgenkinder Vinnie und Libby danken wir Ihnen von Herzen für Ihre Spende unter dem Stichwort SOS auf unser Spendenkonto:

Nord-Ostsee-Sparkasse
Konto: Zypernhunde e.V.; Kontonummer 130 15 192
BLZ: 217 500 00

BIC: NOLADE21NOS
IBAN: DE11217500000013015192

Ihr Zypernhundeteam
Bitte lesen Sie hier einen kleinen Bericht über den Besuch von 45 Kindern im PAWS Dog Shelter.

In diesem Bericht finden Sie auch die Geschichte eines Neuzuganges bei PAWS, dem die Kinder den Namen Lucky gegeben haben... Eine Geschichte, die hoffentlich in einem Happyend enden wird...

Ihr Zypernhundeteam
   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 169 : Gestern 580 : Woche 1291 : Monat 7470 : Insgesamt 1041652

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online